Header Image

Vereine - aktuell

Outdoor-Spielplatz wurde eröffnet

„Lebenslust statt Altersfrust“ ist das Motto eines vom Verein „Die Lebensstadt“ initiierten und mit Fördermitteln unterstützten Projektes, für das sich die Mitglieder des Vereins seit Monat engagiert haben. Entstanden ist ein hübscher Outdoor-Spielplatz mit Flächen für Brettspiele wie Schach, Dame und Mühle sowie Sitzmöglichkeiten mit Tisch und Bänken. Offiziell eröffnet wurde der Platz am 15. Mai 2019 auf dem Gelände des Alten Krankenhauses, Weinberge 57, in Zossen. Kinder der städtischen Kita „Bummi“ erfreuten die Gäste mit einem kleinen Programm, zudem gab es Kaffee und Kuchen. Eingeweiht wurde auch eine Sponsorentafel.

mehr erfahren

Beste Stimmung im Zossener Stadtpark am 4. Mai 2019

Das 16. Fest der Vereine hielt in jedem Fall, was das Festkomitee in der Ankündigung versprochen hatte: Zossens Stadtpark verwandelte sich am 4. Mai wieder in eine stimmungsvolle Partymeile mit Gute-Laune-Garantie. Die war auch nicht durch das recht kühle Mai-Wetter gefährdet, dafür sorgten u.a. heiße Rhythmen von Jazz über Pop bis Rock von der Bühne sowie auch die Herz erwärmenden Auftritte der Kinder des Dabendorfer und des Schöneicher Karnevalclubs und der Zossener Kita „Bummi“.

mehr erfahren

Treffen für Mensch und Maschine

Zum 18. Mal kamen Freunde alter Traktoren aus Nah und Fern in Schöneiche zu dem von der hiesigen Brockenhexengemeinschaft organisierten Treffen der Hexen und anderer Trecker zusammen. Traditionell fand das Treffen am 30. April 2019 statt. Wie immer tuckerten die Liebhaber mit ihren Fahrzeugen nicht nur als bunter Corso durchs Dorf, sondern sie demonstrierten beim Pflügen auf dem Acker auch, welch fahrerisches Können und technische Fähigkeiten in Mensch und Maschine stecken.

mehr erfahren

Die bösen Geister vertrieben

Auch in diesem Jahr ließen es sich die wieder schaurig-schön verkleideten Hexen in Kallinchen nicht nehmen, sich am Vorabend des 1. Mai in Kallinchen zur traditionellen Walpurgisnacht zu treffen. Mit Tanz und einem großen, lodernden Feuer wurden die bösen Geister vertrieben und die warme Jahreszeit begrüßt, auch wenn es zu später Stunde bereits empfindlich kühl wurde.

mehr erfahren

Wechsel an der Vereinsspitze

Heidi Böcker (3.v.l.) ist neue Vorsitzende des Frauenvereins Nächst Neuendorf. Sie ist Nachfolgerin von Gudrun Timm (2.v.l.), die den Verein vor 21 Jahren mitgegründet hat. Mit Ramona Keidat als Stellvertreterin und Kassiererin Manuela Ernst wurden zwei bisherige Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt.

Führungswechsel im Frauenverein Nächst Neuendorf: Die langjährige Vorsitzende Gudrun Timm hat auf der Hauptversammlung im März ihr Amt an Heidi Böcker übergeben. In ihren Ämtern bestätigt worden sind Stellvertreterin Ramona Keidat und Kassiererin Manuela Ernst. Gudrun Timm zählt zu den Gründerinnen des Vereins, der seit nunmehr 21 Jahren besteht.

mehr erfahren