Header Image

Meldungen

Trotz regelmäßiger Reinigung verstärktes Algenwachstum

Als beliebter Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und Familien hat sich das Wasserspiel im Zossener Stadtpark seit seiner Einweihung im Vorjahr herauskristallisiert. Wegen der intensiven und oft auch unsachgemäßen Nutzung der Springbrunnenanlage - besonders in den Sommermonaten - als „öffentliche Bade- und Waschanstalt“ kommt es nach Aussage des Grünflächenamtes der Stadtverwaltung durch Haare, Seifenlauge und sogar Fäkalien immer wieder zu einer Eutrophierung des Brunnenwassers , sprich zu einer unerwünschten Zunahme von Nährstoffen, verbunden mit einem verstärkten Algenwachstum.

mehr erfahren

Landkreis sondiert Möglichkeiten der Unterbringung von Geflüchteten

Das geschlossene Hotel Berlin in der Zossener Bahnhofstraße sorgt seit geraumer Zeit in Teilen der Bevölkerung für Spekulationen und Gerüchte. Diese besagen unter anderem, dass der Landkreis Teltow-Fläming dort eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete einrichten will. Eine entsprechende Frage der AfD-Fraktion war kürzlich auch Zossens Bürgermeisterin Wiebke Schwarzweller gestellt worden. In ihrer Antwort auf der jüngsten Sitzung der Stadtverordneten erklärte sie daraufhin öffentlich, dass sie bislang weder Gespräche mit dem ihr unbekannten neuen Eigentümer bzw. Betreiber geführt habe, noch über dessen künftige Nutzungsabsichten Kenntnis habe.

mehr erfahren

3. Zossener Straßenfußball-Liga startet in Wünsdorf

Am 25. September 2020 startet die 3. Zossener Straßenfußball-Liga am Jugendclub Phoenix in Wünsdorf. Check-In ist von 16 bis 17 Uhr. Teilnehmen können Kinder ab 8 Jahre, Jugendliche und junge Erwachsene. Zu beachten sind in diesem Jahr die besonderen Corona-Regularien entsprechend des Hygienekonzepts, heißt es in einer Mitteilung von Andreas Blömeke vom Jugendclub Phoenix. Um die Anzahl der sich zeitgleich auf dem Gelände des Jugendclubs befindlichen Menschen nicht zu groß werden zu lassen , bittet er auf Zuschauer – z.B. Jugendliche die mitkommen, aber nicht mitspielen wollen – möglichst zu verzichten.

mehr erfahren

Brückenbau: Vollsperrung der Klausdorfer Straße

Der Ersatzneubau der Brücke über den Verbindungsgraben Wünsdorf ist der Grund für eine Vollsperrung der Klausdorfer Straße (L 74) vom 18. September 2020 ab 18 Uhr bis zum 20. September 2020. Wie es heißt, ist die Durchfahrt des letzten planmäßigen Busses am 18. September gewährleistet. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

mehr erfahren

Wissensvermittlung auf Rädern

Rund 60 Schüler der 10. Klassen der Dabendorfer Gesamtschule nutzten am 10. und 11. September 2020 die Chance, sich in dem Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie über technische Ausbildungsberufe zu informieren und selbst zu experimentieren. So erfuhren sie untere anderem, wie man eine CNC-Fräsmaschine bedient, wie man eine Schaltung baut und wie sich eine Aufzugssteuerung programmieren lässt. Die Präsentationsfläche auf zwei Ebenen im 32 Tonnen schweren und 18 Meter langen M + E-Truck umfasst 80 Quadratmeter.

mehr erfahren