Header Image

Meldungen

Werden Sie Sponsor!

Zossen braucht Sie! Werden Sie Sponsor unserer Events - für eine pulsierende Zukunft und gemeinsame unvergessliche Momente!

Ihre Benefits:

  • Vielseitige Branding-Chancen - Sowohl in Print-, als auch Online Medien!
  • Unterstützen Sie die Zossener Community - Events stärken den Zusammenhalt!
  • Mitgestalten - Bringen Sie Ihre Zukunftsideen mit ein!
  • Sponsor sein hat Vorteile - Ihr Sponsoring könnten Sie als steuerlich absetzbare Betriebsausgabe geltend machen!

Interesse geweckt? Melde Sie sich…

mehr erfahren

Chancen Ergreifen – Beruflich Ankommen (CE-BA)

Das Diakonische Werk Teltow-Fläming e.V. unterstützt Geflüchtete bei der Suche nach Arbeit oder Ausbildung. Dazu gehören Angebote wie Klärung der eigenen Situation, Suche nach Arbeits- und Ausbildungsstellen sowie Erarbeitung von Bewerbungsunterlagen inkl. Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche. Es wird Beratung in verschiedenen Sprachen angeboten. Melden Sie sich beim Diakonischen Werk Teltow-Fläming e.V., wenn Sie selbst auf der Suche sind oder jemanden kennen.

Zur Terminvereinbarung melden Sie…

mehr erfahren

Freisprechung der Handwerksgesellen aus TF - 17 Zossener Gesellen mit dabei

Im voll besetzten Gasthaus "Schmied zu Jüterbog" fand an Abend des 26. Februars die feierliche  Gesellenfreisprechung der Kreishandwerkerschaft Teltow-Fläming statt. Unter den jungen Gesellen stellte die Zossener Kfz-Innung mit 17 Gesellen die größte Gruppe. Auch unter den sechs besten des Jahrgangs befand sich mit Till Fischer von der Automobile GmbH Zossen ein Zossener.

Freigesprochen wurden außerdem die Gesellen der Metallbauinnung Teltow-Fläming, der Innung des Kfz-Handwerks…

mehr erfahren

Ein weiterer erfolgreicher Übergang: Werkstattbeschäftigter wechselt ab Februar in festes Angestelltenverhältnis

Robert Krause mit seinem Arbeitsvertrag

Nach gut 12 Monaten auf einem ausgelagerten Arbeitsplatz bei der Erdtrans Unternehmensgruppe konnte Robert Krause, nun bereits als zweiter Beschäftigter der Wünsdorfer Werkstätten gGmbH in diesem Jahr, in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis wechseln.

Unternehmerischer Weitblick und ein gelungenes Inklusionsmanagement haben Herrn Krause die Möglichkeit gegeben, einen, seinen Wünschen entsprechenden, Arbeitsplatz zu schaffen. Bei der Firma Erdtrans GmbH in Dabendorf reinigt er…

mehr erfahren

Leben ohne Energiekosten - Filmvorführung im Kulturforum Dabendorf

Die Stadt Zossen und die Firma Elektro Rümpel & Sohn GmbH präsentierten am Donnerstag, dem 22. Februar, im Kulturforum Dabendiorf den Dokumentarfilm "Leben mit der Energiewende - Leben ohne Energiekosten". Über 60 Interessierte folgten der Einladung und nahmen nach dem Film an einer Diskussionsrunde teil. Dabei waren der Filmemacher und Moderator Frank Farenski, die Zossener Bürgermeisterin Wiebke Şahin-Schwarzweller, der Klima-Manager der Stadt Zossen Mario Holland, der Geschäftsführer von…

mehr erfahren

Spende für den Zossener WIR e.V.

Sylvia Woodhouse (li) und Alena Vogler (re) mit Hund Frodo vom WIR e. V. freuen sich über die großzügige Spende.

Manchmal geschehen die wunderbaren Dinge im Verborgenen: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundespräsidialamtes haben einen Betrag in Höhe von 4.000 Euro für das Schulprojekt „Rückgrat" des WIR e. V. gespendet. Traditionell sammeln die Mitarbeitenden jedes Jahr anlässlich ihrer Weihnachtsfeier Geld für gemeinnützige Projekte, die Vorschlagsliste ist dabei deutschlandweit. Diesmal hat das kleine, aber sehr feine Projekt „Rückgrat“ das Rennen gemacht; noch dazu ist der Betrag die höchste je…

mehr erfahren

Sonderausstellung im Schulmuseum noch bis zum Jahresende

Im Zossener Schulmuseum wurde am 22. Februar 2024 eine neue Sonderausstellung eröffnet, die bis zum Jahresende besucht werden kann. Im vergangenen Jahr erhielt das Schulmuseum Zossen aus dem Nachlass der Kaufmannsfamilie Schultze Hefte und Schulbücher aus verschiedenen Zossener Schulen, die einen Zeitraum von etwa einhundert Jahren umfassen. Mit diesen Materialien möchte das Schulmuseum nun über die Geschichte der Zossener Schularten informieren.

mehr erfahren

Gesamtschule in Dabendorf: Gedenken an die Geschwister Scholl

Am 22. Februar 2024 jährt sich die Ermordung der Geschwister Scholl zum 81. Mal. Zur Würdigung ihres Lebens und ihrer Taten fand heute an der Geschwister-Scholl Gesamtschule eine Gedenkveranstaltung statt.

mehr erfahren

Schöneiche helau!

Wo alle anderen am Aschermittwoch Schluss machen, da fangen die Karnevalisten aus Schöneiche erst richtig an: Am 17. Februar fand im Bürgerhaus Wünsdorf die erste Abendveranstaltung des KCS statt. Der Schöneicher Elferrat feierte mit den rund 120 Gästen im ausverkauften Bürgerhaus. Das Moderatoren-Duo Birgit Schweda-Thinius und Basti Puhlmann führte gut gelaunt und souverän durch einen bunt-fröhlichen Abend mit einem großartigen Programm.

Auch am nächsten Wochenende, am 23. und 24. Februar,…

mehr erfahren

Einladung zum 2. Klimaschutz-Workshop am 6. März 2024

Gestalten Sie die Zukunft Zossens aktiv mit!
Die Stadt Zossen lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum 2. Workshop des Klimaschutzkonzepts ein. Dieser findet am 6. März 2024 ab 17:30 Uhr im Kulturforum Dabendorf statt.

Das Klimaschutzkonzept der Stadt Zossen wurde auf der Stadtverordnetenversammlung vom 3. März 2021 beschlossen und seither kontinuierlich weiterentwickelt. Ein wichtiger Meilenstein war der 1. Workshop am 1. November 2023, bei dem bereits erste Analysen der Energie- und…

mehr erfahren