Header Image

Stadt

Die Seite Bürger enthält alle relevanten Meldungen und Schwerpunktthemen, wichtige Infos zu Kitas und Schulen der Stadt, Aktuelles aus der Arbeit der Feuerwehr und der Vereine der Stadt. Außerdem  geht’s hier zum Formular, um Räume in einem der Dorfgemeinschaftshäuser der Stadt zu mieten.  Wer sich über abgeschlossene sowie aktuelle Planungen und bestehende Satzungen informieren will, ist hier genau richtig. Auch wer sich einen Überblick über Museen und Galerien, Bibliotheken und kirchliche Einrichtungen verschaffen möchte, findet hier die passenden Infos. Regelmäßig gibt es auch neue fotografische Impressionen aus Zossen zu entdecken.

Zossen wächst und verändert sich!

Zossen macht sich auf den Weg, ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK) zu erarbeiten. Mit seiner Lage in der Metropolregion Berlin-Brandenburg war die Stadt in den vergangenen drei Jahrzehnten großen Veränderungsprozessen ausgesetzt. Eingebettet in wald- und seenreiche Naturräume hat sich entlang der beiden Bundesstraßen B96 und B246 eine bandartige Siedlungsstruktur mit zehn sehr unterschiedlichen Ortsteilen entwickelt, die jeweils sehr verschiedene Herausforderungen und Potenziale mit sich bringen.
Aufgrund der guten Bahnanbindung nach Berlin und zum neu eröffneten BER wird Zossen auch in Zukunft als Wohn- und Arbeitsort immer attraktiver.


INSEK als Entwicklungskompass für die ganze Stadt!

Mit dem Vorhaben, ein INSEK zu erarbeiten, stellt sich die Stadt Zossen aktiv den vielfältigen Herausforderungen der Zukunft. Wie und wo soll sich Zossen in den nächsten 15 bis 20 Jahren entwickeln? Wie kann die Lebensqualität für alle Einwohnerinnen und Einwohner verbessert werden? Und wie kann Zossen Vorteile aus den Entwicklungsdynamiken von außen ziehen?

Dabei werden die vielen unterschiedlichen Themen der Stadtentwicklung (Verkehr & Mobilität, Siedlungs- & Gewerbeentwicklung, Landschaft & Klima, Tourismus, Freizeit & Kultur und soziale Infrastruktur) zunächst einzeln untersucht, um daraufhin integrierte Ziele, räumliche Entwicklungsschwerpunkte und konkrete Maßnahmen für die gesamte Stadt zu formulieren.

 

Ein gutes INSEK ist das Ergebnis von vielen!

Für die Erarbeitung des INSEK werden viele unterschiedliche Perspektiven benötigt, die im Laufe des Verfahrens eingebunden werden sollen. Es werden sowohl die Stadtverordnetenversammlung, Ortsteilvorstehende und die Verwaltung als auch Schlüsselpersonen und Institutionen, Unternehmen, Bürger*innen, Vereine und Initiativen aktiv am Verfahren beteiligt, um eine gemeinsam getragene Vision für Zossen zu entwerfen.

Sie alle sind Experten für die Zossener Lebens- und Alltagswelten. Wir möchten ihre Meinungen so gut wie möglich in der langfristigen Entwicklung der Gesamtstadt und ihrer Ortsteile berücksichtigen.


Was passiert als nächstes?

Neben der fachlichen Analyse der lokalen und regionalen Rahmenbedingungen startet das  INSEK-Verfahren im Februar unter dem Motto „Zeig uns deine Stadt“ mit verschiedenen Beteiligungsformaten:

- Online-Umfrage
Vom 14. Februar 2022 bis zum 6. März 2022 sind Sie gefragt, Ihre Meinungen, Wünsche und Anregungen zum INSEK in einer Online-Umfrage zu äußern.

- Ortsteil-Spaziergänge (Termine siehe rechts)
Zeitgleich unternimmt das INSEK-Team eine Reise durch alle Ortsteile. Hier werden lokale Herausforderungen und Entwicklungsziele gemeinsam diskutiert.
Sie sind herzlich eingeladen!

- Zukunftswerkstatt
Im Sommer 2022 bekommen Sie im Rahmen einer öffentlichen Beteiligungswerkstatt die Chance, Ziele und Schwerpunkte des INSEK zu diskutieren und eigene Projektideen einzubringen.

Im Herbst 2022 soll das INSEK Zossen fertig sein und durch die SVV beschlossen werden. Wir freuen uns, mit Ihnen zu diskutieren und die Stadt gemeinsam zukunftsfähig zu gestalten!