Header Image

Vereine - aktuell

Zurück zur Übersicht

Förderverein der FFw Horstfelde bedankt sich bei allen Kameraden

Der Vorstand des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Horstfelde  wollte es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, sich bei allen Kameraden persönlich zu bedanken und eine Ehrung für das ehrenamtliche Engagement auszusprechen. Dazu heißt es in einer Mitteilung des Vereins: „Wenn es brennt kommt die Feuerwehr. Sie kommt bei schweren Unfällen, sie kommt bei Bränden. Sie kommt, wenn Menschen aus Gefahren gerettet werden müssen. Die Feuerwehr kommt immer – unvorstellbar, wenn es nicht so wäre.

Für uns alle ist das selbstverständlich und jeder erwartet auch ganz selbstverständlich, dass ihm im Notfall geholfen wird. Wer denkt eigentlich daran, dass die Feuerwehrleute in der Stadt Zossen und ihren Ortsteilen alle freiwillig und ehrenamtlich kommen?

Wer denkt daran, dass sie freiwillig und ehrenamtlich ihre Gesundheit und ihr Leben riskieren? Wer denkt daran, welche große körperliche und seelische Belastung Feuerwehkameraden auf sich nehmen?“

Durch die Corona-Pandemie musste auch das Vereinsleben des Fördervereins weitestgehend heruntergefahren und verschiedene geplante Aktivitäten wie ein Sommer- und Kinderfest abgesagt werden. Dem Förderverein sei es dennoch wichtig gewesen, die Arbeit der Kameraden entsprechend zu würdigen, heißt es. Die Weihnachtsüberraschung kam bei den Kameraden gut an, die sich vielfach persönlich beim Vorstand für diese unerwartete Weihnachtsüberraschung bedankten.

Zossen, den 21. Dezember 2020, 13.50 Uhr

Zurück zur Übersicht