Header Image

Meldungen

Neue Impulse für Städtepartnerschaft mit Wittlich

Die seit Anfang der 1990er Jahre bestehende Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Wittlich (Rheinland-Pfalz) und der Stadt Zossen ist mit dem jüngsten Besuch einer dreiköpfigen Zossener Delegation nicht nur aufgefrischt worden, sondern erhielt dank vieler persönlicher Begegnungen und interessanter Gespräche mit Vertretern der verschiedenen Gremien der Stadt Wittlich und deren Städtepartnern auch neue Impulse. So das Fazit von Raimund Kramer, stellvertretender Bürgermeister von Zossen, der an der Spitze der kleinen Abordnung stand. Sie war der Einladung von Joachim Rodenkirch, Bürgermeister der Stadt Wittlich, gefolgt.

mehr erfahren

Kita „Oertelufer“ erneut als „Haus der kleinen Forscher“ bestätigt

Die Kita „Oertelufer“ in Zossen darf sich weiterhin „Haus der kleinen Forscher“ nennen. Zum zweiten Mal nach 2017 konnte Kita-Leiterin Heike John am 5. Juni 2019 die Urkunde, eine Plakette sowie einen Gutschein aus den Händen von Ulrike Krüger von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ entgegennehmen. Belohnt wurde damit das Engagement der Kinder und der Erzieher, die in der Kita fleißig geforscht, experimentiert und ihr Interesse an naturwissenschaftlichen Vorgängen unter Beweis gestellt hatten.

mehr erfahren

Bunte Sommerparty in der Kita „Oertelufer“

Der 5. Geburtstag der Kita „Oertelufer“ in Zossen ist am 5. Juni 2019 mit einer stimmungsvollen Sommerparty gefeiert worden, zu der außer Kinder und Erzieher der Einrichtung auch Eltern und Großeltern gekommen sind. Wie es sich für eine Geburtstagsfeier gehört, gab’s natürlich auch Geschenke, so unter anderem eine von Bürgermeisterin Michaela Schreiber überbrachte große Tischeisenbahn, die mit einem großen Knall und einem bunten Papierregen begrüßt wurde, sowie eine leckere Torte des Fördervereins „Schorki“.

mehr erfahren

Bürgermeisterin vollzieht den Anstoß auf neuem Kunstrasenplatz

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Himmelfahrtstag der neue Kunstrasenplatz auf der Sportanlage "Am Burgberg" offiziell eingeweiht. Den Anstoß vollzog Bürgermeisterin Michaela Schreiber zusammen mit Max Müller, langjähriges Mitglied des MTV 1910 Wünsdorf. Bei dem anschließenden Fußballturnier der F-Jugend spielten sechs Mannschaften aus Berlin, Rangsdorf, Luckenwalde und Wünsdorf um den Sieg. Das erste Tor auf dem neuen Kunstrasenplatz erzielte der gastgebende MTV Wünsdorf. Zuvor gab's Blumen für Zossens Bürgermeisterin als Dankeschön dafür, dass die Stadt beharrlich die Pläne zum Bau der modernen Anlage umgesetzt hat.

mehr erfahren

Comenius-Schüler nahmen Sportanlage „Am Burgberg“ in Wünsdorf in Besitz

Ein seit langem gehegter Wunsch der Schüler der Comenius-Oberschule ist am 29. Mai 2019 in Erfüllung gegangen. Nach der offiziellen Übergabe der Sportanlage „Am Burgberg“ in Wünsdorf durch Zossens Bürgermeisterin Michaela Schreiber testeten Mädchen und Jungen der 7. und 8. Klassen zunächst die nagelneuen vier 400-Meter-Tartanbahnen mit einem Staffellauf, den die Schüler der Klasse 8a für sich entscheiden konnten. Anschließend nutzten die Comenius-Schüler die Möglichkeit, auch die anderen Sportanlagen auszuprobieren.

mehr erfahren