Header Image

KITA Aponi

Herzlich Willkommen 4

Doluptis mi, tor adignisto officab ium ipsa venes inisi cus, que comnim verem alitior eiciam harias sin non re eum voloresti dolorporrum ad que volore ne offici non escimpos autem esto ma qui occupta nihicip suntias perferu ptatis as ulparum faciet ad quia doloria alic tecullorrum eaquosti int vo

mehr erfahren

Herzlich Willkommen 3

Doluptis mi, tor adignisto officab ium ipsa venes inisi cus, que comnim verem alitior eiciam harias sin non re eum voloresti dolorporrum ad que volore ne offici non escimpos autem esto ma qui occupta nihicip suntias perferu ptatis as ulparum faciet ad quia doloria alic tecullorrum eaquosti int voluptat harchiciam eruptas ma enis dem el mod ut la idunt adi odiaspero illab ius, quatur alit aceperruptam que con re prat parion

mehr erfahren

Herzlich Willkommen 2

Doluptis mi, tor adignisto officab ium ipsa venes inisi cus, que comnim verem alitior eiciam harias sin non re eum voloresti dolorporrum ad que volore ne offici non escimpos autem esto ma qui occupta nihicip suntias perferu ptatis as ulparum faciet ad quia doloria alic tecullorrum eaquosti int voluptat harchiciam eruptas ma enis dem el mod ut la idunt adi odiaspero illab ius, quatur alit aceperruptam que con re prat parion rehent veni si offictem volorporum aut estis ex et, odigendit volorem esequosa debitate quostru ptatis etus, verro tet aceres alitatur? Quia pos ipsunditium unt aut laut omnienima cor aut hitam, is et lacea au

mehr erfahren
Hier finden Sie weitere Meldungen

Kontakt/Anfahrt/Öffnungszeiten

Amtmannfeldweg 4
OT Nächst Neuendorf
15806 Zossen
Leiterin: Sylke Kriseleit
Telefon: 03377/ 39 95 54
E-Mail: Kita.Aponi@SVZossen.de

Öffnungszeit:  6 bis 17 Uhr
Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt
Schließzeit der Einrichtung: 11.07.2022 - 30.07.2022

Informationen

"Mit viel Spaß bewegt sich was"

Verkehrsberuhigt, in Zossens Ortsteil Nächst Neuendorf, direkt an Wald und Feld
gelegen, befindet sich unsere KiTa „Aponi“. Sie bietet Platz für bis zu 40 Mädchen und
Jungen im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt.
Unser Haus ist eine gut überschaubare ebenerdige Anlage mit lichtdurchfluteten
Räumen und Fluren. Sie sind funktional angelegt, übersichtlich und laden die Kinder im
Rahmen der offenen Arbeit ein, sich spielerisch in anregender Atmosphäre zu betätigen.
Getreu dem Motto der KiTa „Mit viel Spaß bewegt sich was“, schaffen wir gemeinsam
mit den Kindern einen Lebensraum zum Spielen, Lernen, Forschen, sich auszuprobieren
und mit Freunden zusammen zu sein. Dabei schenken wir in unserer pädagogischen
Arbeit den Grundsätzen der elementaren Bildung des Landes Brandenburg Beachtung
und sehen uns als Partner, Beobachter und Begleiter der Mädchen und Jungen in ihrer
Einzigartigkeit. In unserem schattigen Garten, mit Bewegungsbaustelle, Kräuterschnecke, Duftgarten,
Naschstrecke, Insektenhotel, Fußfühlpfad und einer Wiese finden die Mädchen und
Jungen neben einem anregend naturnahen Umfeld, hautnah viele wertvolle
Entdeckungsmöglichkeiten und Erfahrungsräume. Sie gewinnen vielfältige Erfahrungen
in und mit der Natur. Ihre Werte hinsichtlich des schonenden respektvollen Umgangs
mit der Natur und ihrer eigenen Gesundheit werden entwickelt durch die Beachtung der
5 Säulen der Kneippschen Lehre zur Gesundheitsförderung:

  • Lebensordnung
  • Bewegung
  • Heilpflanzen
  • Wasser
  • Ernährung

Galerie

Pädagogische Leitung

Die pädagogische Leitung bzw. die Praxisberatung der zossener Kitas ist eine fachliche Unterstützung der Arbeit und somit die Sicherung der pädagogischen Qualität. Es ist eine Schnittstelle für pädagogische Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung, für Träger von Einrichtungen und für Eltern. Ziel ist:

Beratung von Leitungskräften und pädagogischen Fachkräften:

  • Information und Beratung in pädagogischen, rechtlichen und organisatorischen Fragen
  • Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Konzeptions- und Organisationsberatung von Einrichtungen
  • Impulse geben für fachlich notwendige Veränderungen und für Themen, die ein neues fachliches Gewicht gewinnen
  • Moderation zum gemeinsamen Verständnis von Qualitätsmaßstäben, zu gemeinsamen Zielsetzungen und die hierfür geeigneten Maßnahmen
  • Unterstützung der Leitungskräfte bei der Personalentwicklung
  • Ermittlung des Qualifizierungsbedarfes
  • Entwicklung von Fortbildungskonzepten
  • Planung, Durchführung und Evaluation von Fortbildungsveranstaltungen, Fachtagen und Arbeitskreisen
  • Beratung der Leitung, des Personals und der Eltern vor und während der Betreuung von Kindern mit Behinderungen oder Entwicklungsverzögerungen

Beraten, Vermitteln und Informieren des Einrichtungsträgers:

  • Erarbeitung bzw. Weiterarbeit des Trägerkonzeptes
  • Beratung und Information über fachpolitische Vorgaben und notwendige Entwicklungsprozesse in den Kitas
  • Konzeptionelle Gestaltung des Übergangs von Kita und Schule
  • Integration von Kindern mit besonderem Bedarf in Regeleinrichtungen
  • Information und Vermittlung regionaler und überregionaler Projekte, Modelle und innovativer Entwicklungen im Bereich der Kindertagesbetreuung

Beratung von Eltern:

  • Förderung der Elternmitwirkung und Elternbildung in der Kindertagesbetreuung
  • Unterstützung bei pädagogischen Themen
  • Beratung und Fortbildung zur Kooperation zwischen Fachkräften und Eltern

Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung:

  • Vernetzung mit regionalen PraxisberaterInnen
  • Teilnahme an Arbeitsgruppen und Ausschüssen
  • Kontinuierliche und prozesshafte fachliche Begleitung, die sich an den Bedingungen vor Ort orientiert
  • Vermittlung von Problemlagen an die politische Ebene und Vertretung von Anliegen der Praxis bei der Diskussion um Rahmenbedingungen der pädagogischen Arbeit:
  • Erkenntnisse der Wissenschaft im Sinne der Qualitätsentwicklung an die Praxis weitergeben
  • Fragen und Probleme der Praxis an die Wissenschaft herantragen und hierfür brauchbare Lösungen anfragen
  • Kontinuierliche und prozesshafte fachliche Begleitung, die sich an den Bedingungen vor Ort orientiert
  • Vermittlung von Problemlagen an die politische Ebene und Vertretung von Anliegen der Praxis bei der Diskussion um Rahmenbedingungen der pädagogischen Arbeit:
  • Unterstützung und Begleitung von Qualitätsentwicklungsprozessen
  • Beratung bei der Erarbeitung von Leitzielen und Qualitätsstandards
  • Kontinuierliche und prozesshafte fachliche Begleitung, die sich an den Bedingungen vor Ort orientiert

Vermittlung von Problemlagen an die politische Ebene und Vertretung von Anliegen der Praxis bei der Diskussion um Rahmenbedingungen der pädagogischen Arbeit:

  • Erkenntnisse der Wissenschaft im Sinne der Qualitätsentwicklung an die Praxis weitergeben
  • Fragen und Probleme der Praxis an die Wissenschaft herantragen und hierfür brauchbare Lösungen anfragen.

Bei Beratungsbedarf und anderen Fragen können Sie sich gerne
wenden an:

Pädagogische Leitung

Praxisberaterin

Franziska Weigt
Telefon: 03377 / 60821
E-Mail: franziska.weigt@svzossen.de