Header Image

Meldungen

Zurück zur Übersicht

EXPO 2030 – Vereins- und Unternehmermesse am 15. Oktober 2022

EXPO 2030 – Vereins- und Unternehmermesse am 15. Oktober 2022 im Kulturforum Dabendorf  mit Podiumsdiskussionen und Verleihung des Unternehmerpreises der Stadt Zossen sowie anschließende Abendveranstaltung mit Büfett und Auszeichnung des Ehrenamtes

Die Stadt Zossen veranstaltet in Rahmen des Modelprojektes Zukunft Zossen und in Zusammenarbeit mit dem Vereinen e.V. am 15. Oktober eine Vereins- und Unternehmermesse im Kulturforum in Dabendorf. Die Veranstaltung ist einer der Höhepunkte der zurückliegenden zwei Projektjahre, die sich unter dem Namen „Zukunft Zossen“ in verschiedenen Bereichen, wie z.B. Gemeinwohl, Partizipation, Mobilität und modernes Quartier,  mit der Zukunft unserer Stadt beschäftigt haben.  
Im Anschluss an den öffentlichen Programmteil der EXPO 2030 lädt die Stadt Zossen die Vereine und die Unternehmerinnen und Unternehmer ab 18.30 Uhr zu einem Empfang mit Büfett ein. Die Veranstaltung wird in der Lobby der Neuen Gesamtschule Dabendorf stattfinden. In diesem Rahmen werden Ehrenamtler ausgezeichnet, die sich in den Vereinen der Stadt besonders engagiert haben. Außerdem wird die Stadt Zossen einen Unternehmerpreis verleihen.  
Ziel der EXPO 2030 ist es, die Leistungsfähigkeit und Vielfältigkeit der Zossener Unternehmen sowie die Attraktivität des  Wirtschaftsstandortes Zossen darzustellen und Perspektiven für die Stadt und ihre Gesellschaft aufzuzeigen. Verschiedene Unternehmen werden auch Ausbildungsmöglichkeiten in Zossen und in der Region vorstellen. Gleichzeitig wird die Stadt unter dem Namen „Made in Zossen“ eine neue digitale Markt- und Shoppingplattform  vorstellen, auf der Onlinegeschäfte, Rabattaktionen und  digitale Schaufenster der lokalen Händler und Dienstleister versammelt  werden sollen. Diese Aktion soll die ortsansässigen Unternehmen aus den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung als wirksames Instrument der Wirtschaftsförderung unterstützen.
Die Messe ist von 12 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Während dieser Zeit stehen die Aussteller den Besuchern mit ihren Informationsangeboten zur Verfügung. Auf der Bühne finden zwei moderierte Podiumsdiskussionen statt.

Zurück zur Übersicht