Header Image

Meldungen

Malerei und Grafik im Galerie-Café

Ausstellungswechsel im Zossener Galerie-Café: Vom 21. Januar 2020 an sind Arbeiten der in Berlin geborenen und seit Jahren in Wünsdorf lebenden Künstlerin Daniela Franz zu sehen. Die 49-Jährige hat in den 1990er Jahren an der Hochschule für Bildende Künste Dresden studiert. Daniela Franz ist in der Region keine Unbekannte. Mit ihren Ölbildern und Aquarellen, Grafiken und Holzschnitten bereicherte sie schon so manche Galerie und Ausstellung.

 

mehr erfahren

Holocaust-Gedenken am 27. Januar 2020

Bürgermeisterin Wiebke Schwarzweller und die Bürgerinitiative „Zossen zeigt Gesicht“ laden gemeinsam die Einwohner der Stadt am Montag, dem 27. Januar 2020, ein, auf dem Marktplatz an den Stolpersteinen der Familie Falk am Holocaust-Gedenken teilzunehmen. Wie es in einer Mitteilung der Bürgerinitiative unter anderem heißt, haben Teilnehmer der Veranstaltung (Beginn 17 Uhr) nach der Begrüßung, musikalischen Beiträgen und einer kurzen Lesung die Möglichkeit, auch an den Stolpersteinen für weitere…

mehr erfahren

Zossen entging einst nur knapp der Eingemeindung nach Groß-Berlin

Auf großes Interesse stieß die vom Heimatverein „Alter Krug“ und dem Verein „Bildung und Aufklärung in Zossen“ (BAZ) initiierte Auftaktveranstaltung im Jubiläumsjahr „700 Jahre urkundliche Ersterwähnung von Zossen“. Sie fand am 18. Januar 2020 im evangelischen Gemeindesaal in Zossen statt. Karl-Heinz Bannasch vom Geschichtsverein Berlin-Spandau berichtete vor gut 80 Zuhörern in seinem Vortrag, wie und warum es vor 100 Jahren zur Bildung der Einheitsgemeinde Berlin gekommen war und dass dies zu grundlegenden Veränderungen der Strukturen im Umland von Groß-Berlin führte, die auch um Zossen keinen Bogen machten. Allerdings blieb Zossen - anders als viele andere Orte - von einer Eingemeindung verschont.

mehr erfahren

Zossen auf der Grünen Woche in Berlin

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin, die in diesem Jahr vom 17. bis 26. Januar wieder Besucher aus nah und fern anlockt, präsentierten sich auch Vertreter der Stadt Zossen mit ihren Angeboten. Am Messestand des Landkreises Teltow-Fläming konnte man am 18. Januar 2020 unter anderem Wurstspezialitäten aus der Fleischerei Klauck probieren, außerdem stellte sich der Fischer aus Kallinchen mit seiner Produktpalette vor. Einmal mehr auf der Grünen Woche vertreten war auch Frank Lienig, Inhaber der Lienig Wildfruchtverarbeitung GmbH aus Dabendorf.

mehr erfahren

Zossens Einwohnerzahl wächst weiter

Die erfreuliche Entwicklung der Einwohnerzahl der Stadt Zossen hat sich auch 2019 fortgesetzt. Zum 31. Dezember 2019 waren laut Statistik im Einwohnermeldeamt der Stadtverwaltung 20 307 Bürgerinnen und Bürger mit Hauptwohnsitz in einem der zehn Ortsteile der Stadt Zossen registriert. Außerdem waren 501 Einwohner mit Nebenwohnsitz gemeldet. Zum Vergleich: Ende 2018 waren im Einwohnermeldeamt der Stadt Zossen 19 791 Personen gemeldet.

mehr erfahren