Header Image

Karnevalveranstaltungen im Februar/März

08.02.2020

Der Monat Februar steht in der Stadt Zossen ganz im Zeichen des Karnevals. Die drei Vereine aus Dabendorf, Schöneiche und Kallinchen laden Närrinnen und Narren zu zahlreichen Veranstaltungen ein.

mehr erfahren

Militärgeschichtlicher Abend im Bücherstall

21.02.2020

Der militärhistorische Abend in der Bücher- und Bunkerstadt steht am 21. Februar 2020 unter dem Titel "Mein Leben im Schleudersitz - Mein Leben nach dem Schleudersitz". Der ehemalige NVA-Pilot Rainer Langner erzählt aus seinem Leben, über das er auch ein Buch geschrieben hat. Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 5 Euro.

mehr erfahren

Vortrag: Der märkische Eulenspiegel

22.02.2020

Er narrte seinesgleichen ebenso wie die Obrigkeit im Amt Zossen, soll um 1506 in Trebbin geboren worden sein und gilt heute als der märkische Eulenspiegel. Die Rede ist von Hans Clauert, dem im Zossener Stadtpark eine eigene Stele gewidmet ist und über dessen Leben das Historikerehepaar Prof. Dr. Evamaria Engel und Prof. Dr. Gerhard Engel ausgiebig geforscht und recherchiert haben. Im Jahr 2008 erschien im Verlag am Park ihr Buch „Hans Clauert – der märkische Eulenspiegel“. Der Heimatverein „Alter Krug“ und der Verein Bildung und Aufklärung in Zossen (BAZ) laden am Sonnabend, dem 22. Februar 2020, zu einem Vortrag der beiden Historiker ein, in dessen Mittelpunkt das Leben und der Schabernack des mittelalterlichen Schelms stehen werden. Die Veranstaltung findet im evangelischen Gemeindesaal Zossen, Kirchplatz 4, statt. Beginn ist um 15 Uhr.

mehr erfahren

Lesung und Diskussion im Bücherstall

23.02.2020

Dr. Heinrich von der Haar liest am 23. Februar 2020 im Bücherstall der Bücher- und Bunkerstadt aus seinem Buch "Kapuzinerjunge" mit anschließender Diskussion. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr, der Eintritt kostet 8 Euro.

mehr erfahren

Syrien: Erinnerungen an ein einzigartiges Land

03.03.2020

"Erinnerungen an ein einzigartiges Land" nennt Globetrotter Roland Marske seinen Multivisionsabend über Syrien, zu erleben am 3. März 2020 ab 19.30 Uhr im Haus Kirchplatz 7 in Zossen. Der Eintritt kostet 7,50 Euro.

mehr erfahren