Willkommen in Zossen

Auf einer Internetseite ist es wie im wahren Leben. Nicht alles wird für neugierige Besucher gleich  auf den ersten Blick sichtbar. Auch auf  www.zossen.de bedarf es schon ein paar Klicks, um die ganze Vielfalt der Informationen  aus der Stadtverwaltung Zossen, um die zahlreichen Veranstaltungstermine und touristische Angebote der Stadt und ihrer zehn Ortsteile sowie der vorhandenen Service-Leistungen zu überschauen.  Auch in alten Sitzungsprotokollen  und früheren Stadtblättern kann gestöbert werden. Wenn etwas Neues in der Stadt geplant ist – hier erfahren Sie es. Nehmen Sie sich ruhig die Zeit, diesem oder jenem Link zu folgen. Es lohnt sich.

Michaela Schreiber,

Bürgermeisterin

 

Verein Young Müsiad lädt zum Iftar-Mahl in die Moscheestraße ein

Der Verein Young Müsiad lädt interessierte Bürger am 4. Juli 2015 in die Moscheestraße des Zossener Ortsteils Wünsdorf ein. Anlässlich der 100-jährigen interreligiösen Begegnung findet an diesem Tag das traditionelle  Iftar-Mahl statt. Beim Iftar-Mahl handelt es sich um ein festliches Essen. Muslime, die im Fastenmonat Ramadan vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang  auf Essen und  Trinken verzichten, kommen am Abend zum gemeinsamen Essen zusammen. Teilnehmen werden unter anderem der Generalsekretär der CDU, Peter Tauber, und Bürgermeisterin Michaela Schreiber. mehr Startseite

Schiedsrichter Stefan Lupp pfiff Kita-Pokalspiele

Kein geringerer als Stefan Lupp, der zuletzt als Linienrichter im DFB-Pokalendspiel VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund und auch bei der Fußball-WM in Brasilien eingesetzt worden war, pfiff am Mittwoch, dem 24. Juni, die Spiele zwischen den „Ameisen“ der Kita „Oertelufer“ und den kleinen Kickern aus der Kita „Bummi“.  Nach insgesamt drei  Spielen zu je 2 x 6 Minuten hatten beide Kita-Mannschaften je  4 Punkte zu Buche zu stehen, so dass das Torverhältnis entscheiden musste. Mit 7:3 hatten die „Ameisen“  die Nase vorn und konnten sich über den Wanderpokal freuen. mehr  

Zum ersten Mal gibt's auch einen Rosenprinz

Mit dem 18-jährigen Maximilian I. hat die Stadt Zossen zum ersten Mal einen Rosenprinz.  An der Seite des künftigen Polizisten Seite steht  seine Freundin, die 17-jährige Schülerin Laura-Ramona Wendt. Beide kommen aus Zossen und werden die Stadt für ein Jahr bei zahlreichen Veranstaltungen über die Stadtgrenzen hinaus vertreten. Gekrönt wurde die majestätische Doppelspitze am Sonnabend auf dem diesjährigen Sommer-, Schützen- und Rosenfest in Dabendorf.  Ein herzliches Dankeschön gab's für Rosenkönigin Paula I. und Prinzessin Natalie, deren Regentschaft endete. mehr

Aktuelles Thema

Darüber wird unter anderem derzeit in der Stadt Zossen diskutiert:

° Medienberichte zu angeblichem Filz in Zossen
° Landkreis verweigert der Stadt Zossen die Kreditaufnahme für den Schulneubau in Dabendorf
° Land will Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Wünsdorf errichten 
° Volksbegehren gegen Massentierhaltung  mehr

Bürgerbeteiligung

Hier finden Sie Information zu wichtigen Projekten Ihrer Heimatstadt Zossen.

aktuelle Verfahren

> vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am See - Wünsdorf "

Satzungen / abgeschlossene Planungen ->

Stadtblatt

Im Zossener Stadtblatt - es erscheint am letzten Mittwoch jeden Monats - erfahren Sie Wissenswerte, Erlebenswerte und Erinnernswerte aus Ihrer Stadt. Informieren Sie sich über Feste und Veranstaltungen, über Beschlüsse der Stadtverordneten oder geplante Projekte der Stadt. weiterlesen

 

Infos zum geplanten Erstaufnahmeheim für Flüchtlinge in Wünsdorf

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Mitteilungen zu der vom Land Brandenburg in Wünsdorf-Waldstadt geplanten Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge und Asylbewerber.  mehr

Souvenirs

Im Bürgerbüro des Zossener Rathauses, Marktplatz 20,  erhalten Sie viele Spiel- und Gebrauchsartikeln mit dem Zossen-Signet. Details und Preise: weiterlesen

Veranstaltungsreihe

Feuerwehr aktuell

Infos zur Arbeit der Feuerwehre finden Sie auf dieser Seite. mehr

Achtung, Flitzerblitzer!

Die Messfahrzeuge des Kreises Teltow-Fläming werden im Juni 2015 voraussichtlich an folgenden Standorten eingesetzt: 24. Juni in Rehagen, 25. Juni in Hennickendorf, 26. Juni in Werbig, 29. Juni in Mahlow, 30. Juni in Gebersdorf.