Header Image

Vereine - aktuell

Zurück zur Übersicht

161 Teilnehmer beim 16. Motzen-See-Lauf

In diesem Jahr wurde der Motzen-See-Lauf zum 16. Mal ausgetragen. Das Wetter zeigte sich  am 15. Juni 2019 bei Temperaturen von fast 30 Grad Celsius von seiner allerbesten Seite. „Wir können wieder auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken, die auch in diesem Jahr gemeinsam vom Heimatverein Kallinchen  und dem MSV Zossen 07 sorgfältig vorbereitet und durchgeführt wurde“, so das Fazit des Heimatvereins Kallinchen. Der Motzen-See-Lauf fand zugleich als Wertungslauf im Rahmen des EMB Energie-Cup Teltow-Fläming statt. Als Wettbewerbe lockten die Laufstrecken über die 1/3 Marathondistanz (14,065 km) um den Motzener See, acht Kilometer,  vier Kilometer oder 7 Kilometer Nordic Walking sowie der 1,5 Kilometer lange Schnupperlauf. Für die  jüngsten Sportfreunde im Alter von 1 bis 7 Jahren wurden außerdem die bekannten „Zwergenläufe“ mit Strecken nach Altersklassen angeboten. Zirka 50 „Zwerge“ nahmen an diesen Läufen teil. In diesem Jahr gingen insgesamt 161Läufer an den Start, davon 90 männlich und 71 weibliche Starter. Älteste Teilnehmerin ist Jahrgang 1942, der älteste Teilnehmer wurde 1937 geboren. Der jüngste männliche Teilnehmer ist 2012 geboren worden, die jüngste weibliche Teilnehmerin 2014.

Teilnehmender stärkster Verein war die Grundschule Töpchin mit 24 Teilnehmern. Die als besonders familienfreundlich bekannte Sportveranstaltung, für die traditionell ein tolles Kinderfest den perfekten Rahmen bot, lockte auch in diesem Jahr viele Besucher an. Sie verfolgten das bunte Treiben im und um das Strandbad Kallinchen und erleichterten den Sportlern durch Jubel und Zurufe den Zieleinlauf. Das Organisations-Team „Motzen-See-Lauf“ bedankt sich bei allen Sponsoren, Helfern und allen, die dazu beigetragen haben, dass alles so super geklappt hat. Von den Sportlern haben die Organisatoren  viel Dank erhalten und viel Positives über die Veranstaltung gehört.

Zurück zur Übersicht