Header Image

Meldungen

Zurück zur Übersicht

Kranzniederlegungen am Volkstrauertag

Zentrale Veranstaltung auf dem Ehrenfriedhof Zehrensdorf

In diesem Jahr findet der Volkstrauertag am Sonntag, dem 15. November, statt. Er ist in Deutschland  ein staatlicher Gedenktag und gehört zu den „Stillen Tagen“. Er wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen.  Die zentrale Kranzniederlegung der Stadt Zossen mit Andacht findet an diesem Tag um 10 Uhr auf dem Ehrenfriedhof Zehrensdorf statt. Der Ehrenfriedhof Zehrensdorf ist als Kriegsgräberfriedhof des Ersten Weltkriegs von besonderer kultur- und militärhistorischer Bedeutung und ist seit 1994 denkmalgeschützt. Zur Erinnerung: Auch in den anderen Orts- und Gemeindeteilen der Stadt Zossen finden am Volkstrauertag Kranzniederlegungen statt. Hier der Überblick über alle Termine:

Volkstrauertag am 15. November 2019

 10 Uhr  -  zentrale Kranzniederlegung mit Andacht auf dem Ehrenfriedhof Zehrensdorf

   9 Uhr   -  Kranzniederlegung am Kriegsdenkmal in Glienick

10.30 Uhr -  Kranzniederlegung am Kriegsdenkmal Kallinchen

10.30 Uhr  -  Kranzniederlegung am Kriegsdenkmal, folgend an der Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof  Zossen

 10.30 Uhr  -  Kranzniederlegung an der Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof Lindenbrück

 10.50 Uhr  -  Kranzniederlegung am Kriegsdenkmal in Lindenbrück

 11 Uhr   -  Kranzniederlegung am Kriegsdenkmal in Zesch am See

 11 Uhr   -  Kranzniederlegung an der Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof in Neuhof

 11.15  Uhr  -  Kranzniederlegung am Kriegsdenkmal in Wünsdorf

 11 Uhr    -  Kranzniederlegung an der Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof Dabendorf

 11 Uhr  -  Kranzniederlegung am Kriegsdenkmal in Nächst Neuendorf

 12 Uhr  -  Kranzniederlegung am Kriegsdenkmal in Schünow

 13.30 Uhr  -  Kranzniederlegung am Kriegsdenkmal in Nunsdorf

 14 Uhr  -  Kranzniederlegung an der Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof Schöneiche

Änderungen vorbehalten!

Zossen, den 28. Oktober 2020, 12.40 Uhr

 

Zurück zur Übersicht