Header Image

(Straßen-) Bebauungsplan "Verlegung B 246 / Brückenbau zur B 96"

Öffentliche Auslegung des Entwurfes

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Zossen hat in ihrer Sitzung am 22.06.2021 die Umbenennung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Zossen Mitte“ in (Straßen-) Bebauungsplan „Verlegung B246/Brückenbau zur B96“ sowie die öffentliche Auslegung (§ 3 (2) BauGB) des Entwurfs zum (Straßen-) Bebauungsplan „Verlegung B246/Brückenbau zur B96“ (Stand 28. Mai 2021) beschlossen.

Die Anpassung des Bebauungsplan-Titels ist erforderlich, um eine Anstoßwirkung für das gesetzlich vorge-schriebene Beteiligungsverfahren zu erreichen. Die Bürger sollen bei der Ankündigung von Beteiligungs-verfahren und der Bekanntmachung von Beschlüssen bereits aus dem Titel des Bebauungsplanes ihre mögliche räumliche Betroffenheit erkennen können, um ihre Interessen und Belange den gesetzlich vorge-sehenen Möglichkeiten entsprechend in das Aufstellungsverfahren einbringen zu können.

Die vorliegenden Planunterlagen können vom 06.07.2021 bis einschließlich 09.08.2021 im Konferenzraum der Stadt Zossen eingesehen werden.

Planzeichnung

Begründung mit Umweltbericht

Anlage: Floristisch-Faunistisches Gutachten

Anlage: A Maßnahmenverzeichnis

Anlage: LBP Bestands- und Konfliktplan

Anlage: LBP Lageplan der landschaftspflegerischen Maßnahmen, Blatt 1

Anlage: LBP Lageplan der landschaftspflegerischen Maßnahmen, Blatt 2

Anlage: Schalltechnische Untersuchung

Anlage Auswertungstabelle: Vorentwurf und 2. Vorentwurf