Header Image
Zurück zur Übersicht

Autorin Katarina Peters liest aus ihrem neuen Buch

Das Brandenburgische Literaturbüro und die Stadtbibliothek Zossen laden für Donnerstag, 17. September 2020, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Textlandschaften“ um 19.30 Uhr zu einer Lesung ins Haus Kirchplatz 7 ein. Katharina Peters wird an diesem Abend aus ihrem neuen Buch „Schiffsmord. Ein Rügen-Krimi“ lesen. Karten kosten 8, ermäßigt 6 Euro. Sie können telefonisch unter 03377 / 3040 477 bestellt und reserviert werden.

Katharina Peters, Jahrgang 1960, schloss ein Studium in Germanistik und Kunstgeschichte ab. Sie ist passionierte Marathonläuferin, begeistert sich für japanische Kampfkunst und lebt am Rande von Berlin. An die Ostsee, so heißt es, fährt die Bestsellerautorin, um für ihre Bücher zu recherchieren, zu schreiben – und gelegentlich auch um zu entspannen. In ihrem neuen Buch geht es zunächst um eine Leiche, die auf einer Yacht in Sassnitz gefunden wird. Es handelt sich um einen Finanzbeamten aus Stralsund - Florian Gerber. Ermittlerin Romy Beccare kann zunächst nichts Auffälliges in der Biografie des Toten finden, außer, dass ihm die Yacht offensichtlich gehört hat. Stellt sich die Frage: Wie kann ein Finanzbeamter zu so viel Geld kommen? Die spannende Antwort gibt es in dem neuen Rügen-Krimi „Schiffsmord“.

Zossen, den 3. August 2020, 15.30 Uhr

Zurück zur Übersicht