Zossen und seine Feste

Wo fleißig gearbeitet wird, sollen auch Feste gefeiert werden

Ein buntes Programm für jedermann

Die Stadt Zossen lädt am ersten Septemberwochenende 2018 zum 14. Weinfest ein

Zossen. Freunde eines guten Tropfen Rebensafts, Fans musikalischer Vielfalt und Liebhaber von Stimmung und Gemütlichkeit werden auch 2018 am ersten Septemberwochenende in Zossens Innenstadt auf ihre Kosten kommen. Zum 14. Mal lädt die Stadt zu ihrem Weinfest ein, das längst über Zossens Stadtgrenze hinaus bekannt und beliebt ist. Los geht’s traditionell - sozusagen zum Warmmachen für die kommenden beiden Tage - bereits am Freitag, in diesem Fall am letzten Augusttag. Von 18 Uhr an verwandeln sich Markt- und Kirchplatz in eine bunte und quirlige Fest- und Bummelmeile. Idyllische Höfe in den Seitenstraßen, das gemütliche Weinseparee sowie die Akteure auf der Hauptbühne vor der Dreifaltigkeitskirche laden die Besucher ebenso ein wie die Kirmes-Schausteller mit ihren Karussells, Losbuden und anderen Unterhaltungsangeboten für die ganze Familie.

Getreu der alten Weisheit „Never change a winning team“ (Ändere niemals ein Siegerteam) setzen die Organisatoren des Weinfestes auch in diesem Jahr auf das bewährte Rezept, im Programm für jede Altersklasse etwas Passendes dabei zu haben. So wird „Der blonde Hans“ mit seinen Liedern von der Waterkant am 1. September ab 12 Uhr  maritimes Flair in Zossen verbreiten und Rusty Grey dem Publikum mit seinen Stimmungsliedern einheizen. Die Cottbuser Musikspatzen wollen ebenso für gute Laune sorgen wie die Mitglieder von „La Tanik Hula Hoop’s“, die artistische Übungen mit Reifen präsentieren werden.  Und da wäre noch die Gruppe „The Twang“ zu nennen, die  bekannte Rock-, Pop- und Discohits solange bearbeitet haben, bis  waschechte American-, Country & Western-, Honkytonk und Tex-Mex-Versionen herausgekommen sind. Auch 2018 darf am Sonnabend freilich nicht die spektakuläre Lasershow fehlen, der sich auf der Marktplatz-Bühne bis 2 Uhr die Disco mit DJ Sebastian Wilde anschließen wird.

Der Sonntag, 2. September 2018, beginnt um 11.30 Uhr - passend zum Weinfest - mit Weinliedern und anderen musikalischen Weisen der „Original Saaletaler“, die später von den Musikern der Gruppe „Banda Zampa“ abgelöst werden und den Besuchern „Blasmusik mit Biss“ versprechen.

Würdig eingebettet in das Sonntagsprogramm findet am Nachmittag die öffentliche Ehrung von Bürgern aus der Stadt Zossen und ihren Ortsteilen statt, die sich durch besonderes ehrenamtliches Engagement in verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens ausgezeichnet haben.

Zahlreiche Aktionen und Angebote wie der erstmals ausgetragen Band-Contest für junge Bands, der Mitmachzirkus für Kinder und ein Open-Air-Gottesdienst auf dem Marktplatz am Sonntag, dem 2. September,  ab 10.30 Uhr ergänzen und komplettieren das diesjährige Weinfest-Programm. Außerdem werden zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt länger als üblich geöffnet haben und mit Rabatten und Sonderangeboten zum Shoppen einladen. 

Kontakt und Infos :

Tel:  03377-3040511        

Fax: 03377-3040762

VL-Wirtschaftsfoerderung@SVZossen.Brandenburg.de

www.zossen.de

14. Zossener Weinfest - Aus dem Programm

Freitag, 31. August 2018

18 bis 21 Uhr: Livekonzert mit der Band „Schwitzende Fische“

21 bis 24 Uhr: Open-Air-Disco mit DJ Wilde

Sonnabend, 1. September 2018     

12 bis 12.30 Uhr: „Der blonde Hans“ präsentiert Seemannslieder

12.30 bis 13.30 Uhr: Tanz- und Stimmungsmusik mit dem Duo „Rusty Grey“

13 bis 18 Uhr: Die Zauberwerkstatt - Kinderprogramm

13.30 bis 14 Uhr:  „Der blonde Hans“ – Teil II

14 bis 18 Uhr: Vorführungen der Freiwilligen Feuerwehr

14 bis 14.45 Uhr: Jazzmusik mit der  „East Star Band“

14.45 bis 15.15 Uhr: Musikalischer Walkact mit den „Sax Puppets“

15.15 bis 15.45    Uhr: Salon Desastre mit “La Tanik Hula Hoop's”

15.45  bis 16.45 Uhr: Latino-Live-Musik mit “Latino Total”

16 bis 20 Uhr: Bauchladendamen bringen einen Hauch Varieté-Flair aufs Weinfest

16.45 bis 17 Uhr: Spielmannszug „Cottbuser Musikspatzen“

17 bis 17.30 Uhr: Piratentanz, Aufführung des Karnevalclubs Kallinchen

17.30 bis 18 Uhr: Platzkonzert der „Cottbuser Musikspatzen“

18 bis 19.30 Uhr: Die Gruppe „Nordstern“ wandelt auf den Spuren der Band „Santiano“

19.30 bis 20 Uhr: Tanzeinlage der „Berlin Show Girls“

20 bis 22 Uhr: Rock- und Popmusik mit „The Twang“

22 bis 22.20 Uhr: Lasershow

22.20 bis 2 Uhr: Open-Air-Disco mit DJ Wilde

Sonntag, den 2. September 2018   

12 bis 14 Uhr: Schunkel- und Volksmusik mit den „Original Saaletalern“

14 bis 14.30 Uhr: Ehrung besonders engagierter,  ehrenamtlich tätiger Bürger der Stadt Zossen

14.30 bis 17 Uhr: Volks- und Blasmusik mit der Gruppe „Banda Zampa“

Außerdem: Mehrere Höfe in der Innenstadt warten mit eigenen Angeboten für die Weinfestbesucher auf. Kirmes auf dem Marktplatz, am 1. September Tag der offenen Tür im Polizeirevier mit Fahrradcodierung, Bandcontest u.a.m.    

Programmänderungen vorbehalten!

Fahrradcodierung auf dem Hof des Zossener Polizeireviers

Tag der offenen Tür am 1. September 2018 während des 14. Zossener Weinfestes

 

Zossen. Auch das Polizeirevier Zossen wird sich in diesem Jahr wieder am Weinfest der Stadt Zossen beteiligen, das vom 31. August bis zum 2. September 2018 gefeiert wird. Am 1. September lädt das Polizeirevier in der Zeit von 12 bis 18 Uhr  zum Tag der offenen Tür ein.  „Auf Grund der steigenden Nachfrage aus der Bevölkerung für eine Fahrradcodierung“, so sagt Revierleiter Rainer Pultz, „besteht an diesem Tag die Möglichkeit, sein Fahrrad in der gesamten Zeit auf dem Hof des Polizeireviers Zossen codieren zu lassen.“  Er verweist darauf, dass interessierte Bürger dafür einen Eigentumsnachweis für das Rad mitbringen müssen. „Kinder und Jugendliche, die nicht in Begleitung ihrer Eltern kommen, benötigen von diesen eine Einverständniserklärung“, so der Polizeihauptkommissar. Ebenfalls sei der  Personalausweis mitzubringen.

Der Tag der offenen Tür dient auch dazu,  mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und Präventionsarbeit zu leisten. „Während der warmen Jahreszeit ist nicht nur für Fahrradfahrer Hochsaison, sondern auch Diebe nutzen diese Situation gern für ihr kriminelles Handel“, so Pultz. Fahrräder seien nach wie vor ein begehrtes Diebesgut. Deshalb sei  es umso wichtiger, mit einer wirksamen Diebstahlsicherung Vorsorge zu treffen. Stabile Schlösser und Ketten oder der sichere Einschluss im Keller sind Möglichkeiten, Langfingern den Griff nach fremdem Eigentum zu verwehren. „Die zusätzliche Codierung des Fahrrades ist dabei ein weiteres,  sehr wirkungsvolles und bewährtes Mittel der Vorsorge“, so der Revierleiter. Allein schon der Aufkleber mit dem deutlichen Hinweis „Finger weg! Mein Rad ist codiert!“ schrecke die meisten Fahrraddiebe ab.  Denn eine unauslöschlich in den Fahrradrahmen gravierte Individualnummer ermöglicht eine exakte Zuordnung des Rades zum Eigentümer und vereinfacht beim Widerauffinden nach einem Diebstahl oder bei Polizeikontrollen die Prüfungshandlungen.

Rainer Pultz selbst wird während des Tags der offenen Tür für interessierte Bürger zur Verfügung stehen, um diese mit auf eine „eine Runde durchs Revier“ mitzunehmen.

 

Info: Tag der offenen Tür im Polizeirevier Zossen, 1. September 2018,   12 bis 18 Uhr

Teilnehmer für Band-Contest gesucht

Zossen. Auf dem diesjährigen Weinfest der Stadt Zossen, das  diesmal vom 31. August bis 2. September 2018 stattfinden wird, ist erstmals auch ein Band-Contest geplant.  Gesucht werden junge Musiker, die - wie es in der Ankündigung jugendlich locker formuliert ist – „professionell Triangel“ spielen und „es satt haben, in den eigenen vier Wänden die Ohren ihrer Haustiere zu quälen“. Anmeldungen sind bis zum 15. August 2018 per E-Mail unter Info@121-Music.de oder auf Facebook (121Music.official) möglich. Der Band-Contest findet am 1. September 2018 auf dem Hof des Jobcenters in Zossen statt.