Startseite » Startseite » Alle Meldungen » Meldungen Details
Schriftgröße - +
Samstag, 16. Juni 2018

18. Sommerserenade in Wünsdorf

Wünsdorf.  Zur 18. Sommerserenade für behinderte Menschen und ihre Freunde lädt die Wünsdorfer Werkstätten gGmbH am 16. Juni 2018 ab 14 Uhr  aufs Gelände am Sapherschen Weg 1 in Wünsdorf  ein. Auf die Besucher wartet ein buntes Programm mit Live-Musik, WM-Spielen für Klein und Groß, ein  Streichelzoo, Bootsfahrten und Glücksrad sowie eine Tombola und zahlreiche Mitmach-Angebote. Die Feuerwehr Sperenberg wird vor Ort sein, erstmals wird es Vorführungen eines Falkners und Bogenschießen geben.

„Wir bieten all unseren Gästen ein gewohnt abwechslungsreiches Bühnenprogramm, getreu dem  Motto ‚Für Menschen mit Behinderung und ihre Freunde‘“, heißt es in einer Pressemitteilung.  Neben der „Feedback-Band“ aus Jüterbog spielen das Keksorchester der Kreismusikschule Luckenwalde und auch wieder die Band der Wünsdorfer Werkstätten aus Ludwigsfelde,  die  „H2 O-Band“.  Die Tanztruppe „Miner Rocks“ vom Sperenberger  Karnevalsklub tritt auf, ebenso die Rehagener Gruppe „Crazy Cowboy Dancers“ sowie die Wünsdorfer Karnevalisten. Den Abschluss des  Nachmittags bildet der Soloauftritt der Sängerin Jenny Vilsmeyer.

Auf dieser Veranstaltung verabschiedet sich der bisherige Geschäftsführer der Wünsdorfer Werkstätten Jörg Lehmann und übergibt die Verantwortung in die Hände des neuen Geschäftsführers Mario Zeyner.

Info: In der Zeit von 12.45 bis 13.45 Uhr und ab 18 Uhr ist ein Pendelverkehr zwischen dem Bahnhof Wünsdorf-Waldstadt und der Werkstatt eingerichtet.