Startseite » Startseite » Alle Meldungen » Meldungen Details
Schriftgröße - +
Mittwoch, 14. Februar 2018

Standortsuche für neue Spielplätze

Ortsbeiräte und Bürger  sind gefragt

Wünsdorf/Dabendorf. Nachdem Ende des vergangenen Jahres im Ortsteil Glienick ein neuer Spielplatz „Hinter den Gärten“ für Kinder eingeweiht wurde, will die Stadt Zossen in diesem Jahr nun auch in Wünsdorf einen neuen Spielplatz bauen lassen. Bürgermeisterin Michaela Schreiber hat auf der jüngsten Sitzung des Wünsdorfer Ortsbeirates dessen Mitglieder dazu ermuntert, zusammen mit den Bürgern nach einem geeigneten Standort  zu suchen. Vorschläge sind gern gesehen, so Schreiber.  Berücksichtigt werden sollte dabei allerdings, dass es sich um ein kommunales Grundstück handeln muss wie beispielsweise im Umfeld des Wünsdorfer Bürgerhauses.  Auf der nächsten Sitzung des Ortsbeirates wird das Thema als Beratungspunkt auf der Tagesordnung stehen.

 Auch für die Dabendorfer Kinder soll - neben dem bereits vorhandenen auf dem Dorfanger in der Ortsmitte – ein weiterer Spielplatz entstehen. Dieser soll seinen Standort zwischen B 96 und Bahn haben. Auch in diesem Fall wünscht sich Bürgermeisterin Michaela Schreiber bei der Standortsuche die konkrete Mitarbeit des Ortsbeirates und der Bürger. Da dieser Spielplatz erst für 2019 geplant ist, haben die Dabendorfer in diesem Jahr noch ausreichend Zeit, sich Gedanken über einen optimalen Standort zu machen und entsprechende Vorschläge einzureichen.