Startseite » Startseite » Alle Meldungen » Meldungen Details
Schriftgröße - +
Freitag, 17. November 2017

Paul-Schumann-Halle bald wieder nutzbar

Noch im November 2017 werden in der Wünsdorfer Paul-Schumann-Halle die Arbeiten zur Beseitigung der Schäden in der derzeit komplett gesperrten Einrichtung beginnen. Darüber informierte Bürgermeisterin Michaela Schreiber die Mitglieder des städtischen Bauausschusses auf dessen Sitzung am 15. November 2017. Die Arbeiten sollen bis zum  15. Dezember 2017 fertiggestellt sein, so dass die Halle bereits ab Januar 2018 wieder vollständig  für den Schul- und Vereinssport genutzt werden kann. Das sei umso erfreulicher, so Schreiber, da es zunächst so aussah, als ob keine der angefragten Fachfirmen für Sportböden noch in diesem Jahr über freie Kapazitäten verfügt.    

Wie berichtet  ist die Paul-Schumann-Halle seit  fast drei Monaten gesperrt, da während der in den Sommerferien  durchgeführten Grundreinigung  erhebliche Schäden am Bodenbelag  entstanden sind.