Startseite » Bürger » Stadtverwaltung » Stellenanzeigen
Schriftgröße - +

Stellenanzeigen der Stadt Zossen

 

 

Sachbearbeiter/in Tiefbau gesucht

Die Stadt Zossen sucht ab 1. April 2019 wegen altersbedingten Ausscheidens einer Mitarbeiterin zur Verstärkung eines kleinen Teams im Sachgebiet Tiefbau eine/n

 

                                  Technische/n Sachbearbeiter/in.

 

Die Stelle wird als unbefristete Vollzeitstelle (40 Wochenstunden) ausgeschrieben, jedoch ist eine Teilzeitbeschäftigung bis mindestens 30 Wochenstunden möglich.

 

Anforderungsprofil
-
abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium in der Fachrichtung Bauwesen bzw.

  gleichwertige Ausbildung (FA, Diplom, Bachelor oder Master)
- sehr gute Kenntnisse der technischen Regeln des Straßen- und Tiefbaus

- Grundkenntnisse der HOAI, VOB und VOL und des allgemeinen Vergaberechts

- gute Kenntnisse der einschlägigen Standardsoftware/MS Office
- PKW-Führerschein

 

Schwerpunktaufgaben

- Mitwirkung und Durchführung von Ausschreibungsverfahren

- Abwicklung und Kontrolle der Bauüberwachung/Projektsteuerung/Bauherrenfunktion

- Koordinierung von Bauvorhaben/Unterhaltungsvorhaben im Straßen-, Wege - und

  Brückenbau

- Organisation der Winterdienst- und Straßenreinigung

- Bearbeitung von Trassengenehmigungen für Medienträger

- Bearbeitung von Genehmigungen für Grundstückszufahrten

 

Schriftliche Bewerbungen nimmt die Stadt Zossen bis zum 4. Februar 2019 unter der Anschrift: Stadt Zossen, Personalwesen, Marktplatz 20, 15806 Zossen, gern entgegen. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Kramer unter der Telefonnummer 03377 / 3040-551zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

 

Staatlich anerkannte Erzieherinnen/Erzieher gesucht

Die Stadt Zossen sucht als großer kommunaler Träger von derzeitig 13 Kindertagesstätten zum baldmöglichsten Eintrittstermin 3 bis 4 staatlich anerkannte Erzieherinnen oder Erzieher. Geboten wird ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis, welches vollumfänglich dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst unterliegt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 32 und 40 Wochenstunden.

Gefordert werden neben dem erfolgreichen Abschluss der Erzieherausbildung gute bis sehr gute Kenntnisse im Bereich der elementaren Bildung, sowie Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Beobachtung und Dokumentation. Kenntnisse des infans-Konzeptes oder aber aus dem Bereich der Bildungs- und Lerngeschichten sind von Vorteil.

Erwartet werden ferner die stetige Bereitschaft zur beruflichen Weiterqualifizierung, Flexibilität  und Belastbarkeit.

 

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen können interessierte Bewerberinnen und Bewerber an die Stadt Zossen, Personalwesen, Marktplatz 20 in 15806 Zossen senden.