Stellenanzeigen der Stadt Zossen

 

 

Technische Kräfte gesucht

Die Stadt Zossen sucht zum 1. August 2017 und zum 1. September 2017 jeweils eine Technische Kraft (w/m) auf der Basis einer unbefristeten Festanstellung mit 25 bzw. 35  Wochenstunden. Schwerpunktaufgaben sind die Reinigung und die Essenausgabe/Nachbereitung in den Kitas Oertelufer bzw. Dabendorf. Die Vergütung erfolgt auf der Basis der EG 2 TVöD.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen richten interessierte Bewerber/innen bitte bis zum 10. Juli 2017 an die Stadt Zossen, Personalwesen, Marktplatz 20, 15806 Zossen.

Hausmeister/in gesucht

Die Stadt Zossen sucht zum 1. Juni 2017 oder später eine/n Hausmeister/in zur Betreuung des Schulstandortes Dabendorf. Das Beschäftigungsverhältnis ist unbefristet und auf 38 Wochenstunden begrenzt. Zu den Schwerpunktaufgaben dieser Stelle gehören die vollumfängliche technisch/ organisatorische Betreuung der Gesamtschule Dabendorf einschließlich des vorgelagerten Außengeländes sowie die Hausmeisterunterstützung an der Grundschule Dabendorf oder der Mehrzweckhalle Dabendorf.

Zum Anforderungsprofil des/der Bewerbers/in gehören insbesondere eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung, Organisationsvermögen und Durchsetzungsfähigkeit sowie die Bereitschaft, die Arbeitszeiten flexibel am Arbeitsbedarf auszurichten.

Bewerbungen sind schriftlich bis zum 30. April 2017 an die Stadt Zossen, Personalwesen, Marktplatz 20,15806 Zossen zu richten. Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungen nur bei Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurückgesendet werden können.

Auszubildende/n zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n gesucht

Die Stadt Zossen sucht zum 1. September 2017 eine/n Auszubildende/n in der Berufsrichtung Verwaltungsfachangestellte/r/Kommunalverwaltung. Die duale Ausbildung dauert 3 Jahre. Vermittelt werden umfassende Kenntnisse in allen Bereichen der Kommunalverwaltung. Die theoretische Berufsausbildung findet in Luckenwalde und Potsdam statt. Die Ausbildungsvergütungen richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im Öffentlichen Dienst und beträgt anfänglich 918,26 Euro (brutto).

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber müssen eine erfolgreich  abgeschlossene Schulausbildung nachweisen. In den Fächern Deutsch und Mathematik muss mindestens die Note befriedigend erreicht worden sein. Ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen sowie gute EDV-Kenntnisse werden ebenfalls vorausgesetzt. Verwaltungspraktika und Führerschein sind von Vortei, aber nicht Bedingung.

Bewerberinnen und Bewerber können ihre aussagefähigen Unterlagen, die unbedingt das letzte Schulzeugnis beinhalten sollen, bis zum 10. März 2017 bei der Stadtverwaltung Zossen, Personalwesen, Marktplatz 20, in 15806 Zossen einreichen.

Staatlich anerkannte Erzieherinnen/Erzieher gesucht

Die Stadt Zossen sucht als großer kommunaler Träger von derzeitig 13 Kindertagesstätten zum baldmöglichsten Eintrittstermin 3 bis 4 staatlich anerkannte Erzieherinnen oder Erzieher. Geboten wird ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis, welches vollumfänglich dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst unterliegt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 32 und 40 Wochenstunden.

Gefordert werden neben dem erfolgreichen Abschluss der Erzieherausbildung gute bis sehr gute Kenntnisse im Bereich der elementaren Bildung, sowie Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Beobachtung und Dokumentation. Kenntnisse des infans-Konzeptes oder aber aus dem Bereich der Bildungs- und Lerngeschichten sind von Vorteil.

Erwartet werden ferner die stetige Bereitschaft zur beruflichen Weiterqualifizierung, Flexibilität  und Belastbarkeit.

 

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen können interessierte Bewerberinnen und Bewerber an die Stadt Zossen, Personalwesen, Marktplatz 20 in 15806 Zossen senden.